Spieler

Name:                                                    SPIELERPORTRAIT

Marc Rösler

Spitzname:

Dancing

Alter:

31

Wohnort:

Fuchsstadt

Familienstand:

verheiratet

Wie/Wo hast du deine Frau/Freundin kennen gelernt?

Längere Geschichte – so richtig am Derbystar 2010

Beruf:

Dipl. Wirtschaftsingenieur

Sportliche Laufbahn:

FC Hammelburg, DJK Schweinfurt, FC Schweinfurt 05, FC Fuchsstadt

Ausdauer oder Technik?

Für einen Torhüter gute Ausdauer mit viel Fingerspitzengefühl

Lieblingsfußballverein:

FC Fuchsstadt

Lieblingsessen:

Rindersteak in allen Variationen

Lieblingsgetränk:

Johnnie Walker

Deine Hobbies:

Fast alles was mit Sport zu tun hat, Lesen, Reisen

Wie sollte die ideale Spielerfrau sein?

Interessiert, unterstützend und verständnisvoll

Dein größter sportlicher Erfolg:

Bayerischer A-Jugend Meister 2001

Deine größte sportliche Enttäuschung:

Erfolgreich verdrängt ;-)

Wem aus der Mannschaft würdest du es am ehesten zutrauen, einem Eskimo einen Kühlschrank zu verkaufen?

Da hat der Jopper eine riesen Lücke hinterlassen

Wie nennst du den Anschnitt von einem Laib Brot? :-)

Knörtzle

Welcher bekannten Persönlichkeit möchtest du niemals in der Sauna begegnen?

Als regelmäßiger Saunagänger kann mich da so schnell nichts mehr schocken ;-)

Wer aus der Mannschaft ist am ehesten "Sportheimtauglich"?:-)

Pizzi

Wie nennst du das Teil, womit man am Laufband an der Kasse, seine Einkäufe von den anderen trennt?:-)

Wenn ich drüber nachdenke „Warentrenner“ ansonsten „Ding“

Bester Fußballer aller Zeiten:

Lothar Matthäus – aber leider nur in sportlicher Hinsicht

Dein sportliches Idol:

Peter Schmeichel

Was gefällt dir am besten beim FC Fuchsstadt?

Mit meinen Freunden zusammen Fußball zu spielen

Deine Ziele mit dem FC F.:

Meine Träume verrate ich nicht, ansonsten natürlich die Ziele der Mannschaft.

Zum Schluss ein Statement an die Fans und das Umfeld des FC Fuchsstadt:

Über die Unterstützung bei den Spielen muss ich nichts sagen, die war in meinen 12,5 Jahren immer ausgezeichnet.
Für unsere heißblütigen Fans und die Kohlenbergarena sind wir schließlich in der ganzen Region gefürchtet.
Ansonsten sollten wir alle immer versuchen objektiv und auf dem Boden zu bleiben!