Generalprobe geglückt...

Verdienter Heimsieg vor der Relegation

FC Fuchsstadt II - SG Diebach II/Morlesau II 5:4 (5:2). Tore: 1:0 Julian Schaupp (4.), 1:1 Philipp Bold (12.), 1:2 Paulo Rodrigues Carvalho (20.), 2:2, 3:2, 4:2 Julian Schaupp (22., 32., 42.), 5:2 Timo Karch (43.), 5:3, 5:4 Rene Stadler (64., 77.). Gelb-Rot: Dominik Schneider (72., Diebach)

 

Die Generaltprobe für die anstehende Relegation ist für unsre 2. Mannschaft geglückt. Am Ende hieß es 5:4 gegen die Reserve des SC Diebach II/SV Morelsau II. Das Spiel war noch keine 5 Minuten alt, da hatte Juu Schaupp zum 1:0 eingenetzt. Der SCD konnte das Spiel nach 20 Minuten allerdings auf seine Seite drehen. Der Ausgleich viel aus dem nichts. Der Führungstreffer war aber dem Ersatzkeeper Christian "Diddi" Wahler geschuldet, also er probierte den heranstürmenden Gegenspieler zu tunnel. Leider missglückte der Versuch. Allerdings war dies sein einzigster Fehler im Spiel. Er konnte mit einigen Paraden auf sich aufmerkesam machen.

Dann kam die Zeit von Juu Schaupp. Bis zum Pausentee schoss er unsre Farben wieder 4:2 in Front. Schade nur, dass er zur neuen Saison zum SC Diebach wechseln wird. Wir wünschen dem Matchwinner auf diesem Weg nochmal alles gute. Und man sieht sich ja immer 3x im Leben. *g*

In der 2. Halbzeit schalteten unsre Jungs dann aber einen Gang runter, sodass der Gast noch bis auf 1 Tor heran kam. Der Sieg stand aber zu keiner Zeit auf der Kippe.

 

Jetzt heißt es volle Konzentration auf die kommende Relegation. Die 1. Runde wird am Donnerstag, 25.05.2017 um 15:00 Uhr gegen die DJK Wargolshausen in Poppenlauer gespielt. Sollten wir hier gewinnen, geht es am 03.06.2017 um den Aufstieg in die A-Klasse.

Klatsche gegen die SG SV Gräfendorf 2/SpVgg Wartmannsroht 2

SG Gräfendorf/Wartmannsroth II - FC Fuchsstadt II 8:2 (4:1). Tore: 1:0 Michael Koberstein (1.), 2:0 Johannes Gebauer (4.), 3:0 Steffen Schaidt (11.), 3:1 Thomas Meißner (18. Elfmeter), 4:1 Steffen Schaidt (43.), 5:1 Michael Koberstein (50.), 6:1 Jonas Schaidt (52.), 6:2 Sandro Kränzlein (73.), 7:2 Fabian Reinhart (83.), 8:2 Michael Koberstein (84.).

 

Unsre Jungs kamen in Wartmannsroth sehr ersatzgeschwächt mächtig unter die Räder. Mit einer Notelf hat man die Reise in die Ferne angetretten. Nach dem sicheren erreichen des Relegationsplatzes hat man unseren Jungs angemerkt, dass die Luft etwas raus ist. Zudem wollte die SG die Hinspielpleite (10:1) wieder vergessen machen.

Nächste Woche muss sich aber nochmal zusammen gerießen werden um langsam auf Relegationtemperatur zu kommen. Gegner ist am heimischen Kohlenberg die 2. Mannschaft aus Diebach. Das Hinspiel konnte nach Rückstand noch gedreht werden.

Also Jungs... Mund abwischen und weiter gehts.

 

1. Saisonniederlage im Spitzenspiel

... Aufstieg nur noch über die Relegation möglich

FC Thulba II - FC Fuchsstadt II 3:2 (1:1). Tore: 1:0 Cedric Werner (11.), 1:1 Maximilian Gah (45., Eigentor), 2:1 Timm Manger (63.), 3:1 Marius Schubert (66.), 3:2 Dominik Halbig (70.).

 

Es wurde im Vorgang viel über dieses Spitzenspiel geredet. Wer spielt wohl beim FC Thulba?! Rüstet Fuchsstadt wieder auf!

Die ca. 100 Zuschauer konnten beruhigt werden, als die Stadionsprecherin die Aufstellung der beiden Mannschaften verlesen hat. Beide Mannschaft liefen mit einer gestandenen, aber nicht überragender, Truppe auf. Wobei man ganz klar sagen muss, dass keiner der beiden Mannschaft B-Klasse würdig waren. Nun zum Spiel:

Die Anfangsphase gehörte ganz klar den Schwarz-Gelben aus Thulba. Der Ball lief gut durchs Mittelfeld und da war es nicht verwunderlich, dass Simon Finke in der 11. Minute nach einem schnell gespielten Konter hinter sich greifen musste. Um so länger die 1. Halbzeit dauerte, umso besser kamen unsre Jungs ins Spiel. Angetrieben von Routinier Andi Luxem konnten einige Möglichkeiten herausgespielt werden. Es dauert aber dann bis zum Pausenpfiff, also Domi Halbig einen Freistoß auf das der Tor der Frankonen drosch und Torwart Alexander Büchner den Ball, leider etwas unglücklich, ins eigene Tor lenkte.

Zum Beginn der 2. Halbzeit neutralisierten sich beiden Mannschaften. Als dann aber Thulbas Urgestein Timm Manger aus gut und gern 20 Meter abschloss und der Ball unhaltbar unten Rechts eingeschlagen ist, bekam die Heimmannschaft etwas Oberwasser. Kurzdarauf fiel auch noch das 3:1. Es ging nun Schlag auf Schlag. Wieder war es Domi Halbig, der mit einem sehenswerten Freistoß auf 3:2 verkürzte . Leider hat es am Schluss für unsre Jungs nicht zu einem Punkt bzw. Sieg gereicht. Die 1. Saisonniederlage steht somit fest. Sollten die letzen Saisonspiele normal verlaufen, können wir dem Fc Thulba 2 heute schon zur Meisterschaft gratulieren.

Für unsre Jungs heißt es jetzt Mund abwischen und den letzten benötigen Punkt für die Teilnahme an der Relegation sichern. Und dann sehen wir, ob wir den Fc Thulba in die A-Klasse begleiten können.

Deutlicher Sieg gegen den FC Westheim II

...Siegen nicht verlernt

FC Fuchsstadt II - FC Westheim II 5:0 (3:0). Tore: 1:0 Lukas Hügel (15.), 2:0, 3:0 Dominik Halbig (42., 54.), 4:0 Lukas Hügel (47.), 5:0 Arthur Lebsak (61.).

 

Gespickt mit ein paar Landesligakickern und unsrem 1. Mannschaftstrainer Martin Halbig konnten unsre Jungs der 2. Mannschaft einen ungefährdenden Sieg einfahren. Der Gast war sehr ersatzgeschwächt mit nur 12 Mann angereist. Von der 1. Minute an war klar, wer hier der Herr im Haus ist. Der Ball lief gut durchs Mittelfeld und so dauerte es auch nur 15 Minuten bis es 1:0 stand. Bis zum Pausentee konnte wir das Ergebnis auf 3:0 schrauben. Domi Halbig erzielte einen Doppelpack. Der FC Westheim ergab sich im laufe der Partie seinem Schicksal. Blieb dabei aber stets Fair. 

Wir konnten uns durch den Sieg wieder Selbstvertrauen holen.  Am kommenden Sonntag steht das Spitzenspiel gegen den FC Thulba 2 an. Hier kann die Meisterschafts bereits entschieden werden. Anpfiff ist um 15:00 Uhr in Thulba.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung unsrer Fans.

1. Spiel im Jahr 2017

20.03.17 ...noch etwas Sand im Getriebe. 1:1 zum Start in die restliche Saison

FC Fuchsstadt II - SG Machtilshausen II/Langendorf 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Arthur Lebsak (34.), 1:1 Udo Reichert (70.)

 

Am vergangenen Sonntag wurde das 1. Spiel im Jahr 2017 bestritten. Leider konnte unsre 2. Mannschaft die Siegesserie nicht ausbauen. Man kann eher von einem schwächeren Spiel unserer Jungs reden.

"Laut unsres Trainers Timo Karch hat man definitvi gemerkt, dass einige Leistungsträger nicht mitgewirkt haben (Vereinswechsel). Zudem ist die Vorbereitung nicht optimal verlaufen. Wir haben nie so wirklich ins Spiel gefunden und können mit der Punkteteilung zufrieden sein. Leider 2 verloren Punkte im Kampf um die Meisterschaft. "

 

Jetzt heißt es in 3 Wochen am 15.04.2017 gegen die SG Euerdorf/Elfershausen II den Bock umzustoßen und wieder zur alten Stärke zurück zufinden.

Weiter immer Weiter...

17.11.16 ...5:1 Sieg beim FC Hammelburg II

FC Hammelburg II - FC Fuchsstadt II 1:5 (1:2). Tore: 1:0 Robert Stapper (1.), 1:1 Fabian Tretter (10.), 1:2 Philipp Baldauf, 1:3 Fabian Tretter (57.), 1:4 Sandro Kränzlein (60.), 1:5 Mario Böhm (70.

 

Gleich nach dem Anstoß kassierten die Gäste aus Fuchsstadt ein Gegentor. Ein Fehler des Liberos führte zur Führung der Hammelburger (Zitat Spielertrainer Timo Karch: "... das Tor war gefühlt das schnellste Tor der Geschichte...". Das blieb der einzige Treffer für Hammelburg, denn noch in der ersten Halbzeit ging der Tabellenerste aus Fuchsstadt in Führung, in der zweiten Hälfte wurde das Ergebnis hochgeschraubt.

 

Spielertrainer Karch war mit seiner etwas ersatzgeschwächten Truppe durchaus zufrieden. Der Auswärtssieg war nie in Gefahr. Ein Lob hat der Coach an ALLE Spieler, da der Ausweichplatz in Hammelburg sehr schwer bespielbar war.

 

Weiter gehts nun mit dem letzten Spiel für das Jahr 2016. Ein Heimspiel am Sonntag den 20.11.2016 gegen den SV Aura II steht an. Anstoß ist um 14:00 Uhr. Wir freuen uns auf jegliche Unterstützung.

Umkäpfter Sieg gegen die SG Diebach II/Morlesau II

08.11.16 Nach 2:0 Rückstand noch 5:3 gewonnen.

SG Diebach II - FC Fuchsstadt II 3:5 (2:2). Tore: 1:0 Dominik Schneider (8.), 2:0 Patrick Fügner (16.), 2:1 Timo Karch (33.), 2:2 Julian Schaupp (55.), 2:3 Timo Karch (78.), 2:4 Arthur Lebsack (86.), 2:5 Julian Schaupp (90.+1), 3:5 Patrick Fügner (90.+4, Foulelfmeter).

 

Es war das erwartet schwere Kampfspiel in Diebach. Die Witterungsverhältnisse liesen bereits darauf schließen, dass auf dem "Alten" Diebacher Sportplatz gekickt wird. Die Reserve der SG lief mit ihren Allstars Domi Hugo und Michl Leiber auf, sodass von Anfang klar war, dass wir uns die Punkte schwer verdienen müssen und nichts geschenkt bekommen.

Von der 1. Minute an hat die SG richtig aufs Gaspedal gedrückt und kampfstark dagegen gehalten. So stand es nach 16 Mintuen 2:0 für den Gastgeber.  Das holprige Geläuf kam unserem Aufbauspiel im Mittelfeld nicht so entgegen. Es dauerte folglich bis zur 33. Minute bis unser Spielertrainer Timo Karch die erste schöne Kombination über Flo Thurn und Julian Schaupp zum Anschlusstreffer nutzte.

Nach dem Pausentee haben wir eine Schippe draufgelegt. Unser Mittelfeldmotor Flo Thurn verteilte die Bälle an die Offensive. Julian Schaupp war es dann auch, der Keeper Leiber auf dem falschen Fuss erwischte und zum 2:2 Ausgleich einnetzte. Nach dem erlösenden 3:2 Führungstreffer kam immer mehr Sicherheit in unser Spiel. Die SG hat zwar weiter an einen Punktgewinn geglaubt, konnte sicher aber letztendlich ihrem Schicksal nur noch beugen. Die beiden weiteren Treffer wurden durch Konter erzielt.

Durch die gute Leistung in der 2. Halbzeit geht der Sieg in Diebach absolut in Ordnung.

 

Die Vorrunde ist nun gespielt. 9 Spiele - 25 Punkte - 54:9 Tore. Denke diese Bilanz kann sich sehen lassen. Am kommenden Sonntag geht es bereits weiter. Gespielt wird um 12:00 beim Fc Hammelburg II.

Nächster Kantersieg

02.11.16 ... das erwartete Spitzenspiel blieb aus

FC Fuchsstadt II - SG Gräfendorf II 10:1 (6:1). Tore: 1:0 Timo Karch (3.), 2:0 Arthur Lebsack (15.), 3:0 Fabio Reuß (20.), 4:0 Arthur Lebsack (21.), 5:0 Timo Karch (23.), 6:0 Alexander Lebsack (25.), 6:1 Markus Raab (28.), 7:1 Julian Schaupp (53.), 8:1 Florian Thurn (66., Foulelfmeter), 9:1 Fabio Reuß (77.), 10:1 Julian Schaupp (84.).

Von der 1. Minute an zeichnete sich ein Spiel auf ein Tor ab. Da war es nicht verwunderlich, dass Spielertrainer Timo Karch nach 3 Minuten, durch eine tolle Vorarbeit von Arthur Lebsak, das 1:0 schoß. Mit dem 6:0 nach 25 Minuten durch Alexander Lebska war die Partie bereits entschieden. Der Anschlusstreffer der Gäste war reine Ergebniskosmetik. So hieß es nach 90 Minuten 10:1 !!! für unsre Jungs. 24 Tore in 2 Spielen ist schonmal ne Hausmarke. Weiter so!

Nächste Woche, 06.11.2016 findet Auswärts das letzte Vorrundenspiel statt. Gespielt wird um 12:00 Uhr gegen die SG Diebach II/Morlesau II in Diebach!

 

Kantersieg in Sulzthal

24.10.16 14:0 Endstand und der 5-fache Tretter

VfR Sulzthal II - FC Fuchsstadt II 0:14 (0:8). Tore: 0:1 Timo Karch (3.), 0:2 Fabian Tretter (9.), 0:3 Mario Böhm (12.), 0:4 Fabian Tretter (17.), 0:5 Julian Schaupp (19.), 0:6 Fabian Tretter (24.), 0:7 Marcus Schaupp (32., Foulelfmeter), 0:8 Michael Emmer (37.), 0:9 Fabian Tretter (54.), 0:10 Alexander Lebsak (56.), 0:11 Arthur Lebsak (67., Foulelfmeter), 0:12 Fabian Tretter (74.), 0:13 Julian Schaupp (82.), 0:14 Sandro Kränzlein(86.).

 

Ja, ihr lest richtig. 0:14!!!

Was soll man zu so einem Spiel schreiben?! Unsre Jungs haben von Anfang an richtig Gas gegeben und so stand es nach 24 Mintuten bereits 6:0 für unsre Farben. Das Ergebnis wurde bis zum Halbzeittee auf 8:0 hochgeschraubt. Wer nun dachte, dass unsre Mannschaft einen Gang zurückschalten wird, der irrt. Die 2. Halbzeit begann ähnlich stark wie die 1.  Wir konnten es uns sogar leisten unseren Stammkeeper Simon Finke nach Hause zu schicken und ihn durch Arthur Lebsak zu ersetzen.

Am Schluss stand es dann 14:0 !!!. Hervorzuheben ist der 5 x erfolgreiche Torschütze Fabian Tretter. Das 12:0 erzielte er durch einen wunderschönen Fallrückzieher. Respekt! Man muss dem Gegner aus Sulzthal aber trotz der hohen Niederlage Respekt zollen. Sie haben aufopferungsvoll gekämpft ohne böse Fouls zu produzieren.

 

Nächste Wochen steht nun wieder ein Heimspiel auf dem Plan. Es geht gegen den Mitaufstiegskonkurenten der SG Gräfendorf II/Wartmannsroth. Gespielt wird am Sonntag, 30.10.2016 um 14 Uhr.

Unsre Jungs freuen sich auf die Untestützung der Fans.

Remis im Spitzenspiel

17.10.16

FC Fuchsstadt II - FC Thulba II 2:2 (0:1). Tore: 0:1 Sebastian Gah (39.), 1:1, 2:1 Florian Thurn (71., 81.), 2:2 André Betz (90+2).

Das war kein B-Klassen-, sondern Kreisklassen-Niveau", so Fuchsstadts Trainer Timo Karch. Der Tabellenerste aus Thulba war zu Gast beim Tabellendritten. Da Thulbas erste Mannschaft bereits am Samstag gespielt hatte und die Landesligisten aus Fuchsstadt an diesem Wochenende spielfrei waren, konnten beide Mannschaften ihren Kader mit höherklassigen Spielern auffüllen. Das Unentschieden war zwar gerecht, doch ein wenig bitter für den Gastgeber. Kurz vor Schluss konnte Thulba noch ausgleichen und schnappte den Fuschtern die drei Punkte weg. In der ersten Halbzeit sah es noch so aus, als könnte man mit einem Punkt zufrieden sein, denn Thulba führte. Die zweite Hälfte lief besser für Fuchsstadt. "An beiden Mannschaften geht in dieser Saison keiner vorbei. Einer holt sich die Meisterschaft", ist sich Karch sicher.

 

(Quelle: www.infranken.de)

Siegesserie hält an

11.10.16 ...warten auf das Spitzenspiel

FC Westheim II - FC Fuchsstadt II 0:4 (0:1). Tore: 0:1 Christian Wahler (27.), 0:2 Alexander Lebsak (57.), 0:3 Timo Karch (66.), 0:4 Fabian Tretter (75.).

 

Die Siegeserie hält. Durch den sofortigen Rückzug des SV Pfaffenhausen haben wir jetzt offiziell 5 Spiele gewonnen. Der Sieg in Westheim ging absolut in Ordnung. War es doch ein Spiel auf ein Tor.

So sah Trainer Timo Karch das Spiel:

"Es fühlt sich gar nicht so gut an, weil es wirklich kein schöner Fußball war", sagte Fuchsstadts Trainer Timo Karch über den Sieg seiner Mannschaft. Dieser hätte sogar noch höher ausfallen können, denn eigentlich spielte sich das gesamte Spiel in der Westheimer Hälfte ab. Der Gegner reiste nur zu elft an und war später nur noch zu zehnt. Deshalb wurden die Bälle hinten nur noch weggeschlagen, an schönen Fußball war nicht zu denken. "Den Westheimer Keeper kann man hervorheben. Das war der einzige Lichtblick der Gegner. Ohne ihn hätten wir noch mehr Treffer erzielt", so Karch (Quelle: www.infranken.de)

 

Nächste Woche heißt es dann aber volle Konsentration auf das Spitzenspiel gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen Tabellenführer FC Thulba II.

Anstoß ist um 15:00 Uhr in der Kohlenberg-Arena.

Nächster Kantersieg für unsre Reserve...

04.10.16 ...Spiel war nach 10 Minuten entschieden

FC Fuchsstadt II - SG Euerdorf/Elfershausen II 7:0 (4:0). Tore: 1:0 Timo Karch (3.), 2:0 Andreas Graup (8.), 3:0 Sandro Kränzlein (18.), 4:0, 5:0 Timo Karch (29., 53.), 6:0 Mario Böhm (65.), 7:0 Sandro Kränzlein (67.). Gelb-Rot: Phillip Korb (80., Euerdorf). Rot: Arthur Lebsak (45., Fuchsstadt).

Ein Doppeltorschütze, ein Hattrick vom neuen Coach Timo Karch und dann noch zwei weitere Tore oben drauf: Mit 7:0 gewann die Fuschter Reserve gegen die Spielgemeinschaft Euerdorf/Elfershausen. Da kann sich die Fuchsstädter Landesligamannschaft von ihrer Zweiten noch einiges abschauen, was das Toreschießen angeht: Gegen den FC Viktoria Kahl verloren diese mit 1:2. Für die Spielgemeinschaft aus Euerdorf und Elfershausen läuft es momentan dagegen nicht so besonders. Nach acht Spieltagen haben sie erst vier Punkte, verletzungsbedingt große personelle Probleme und deshalb schon den dritten Kapitän wählen müssen (Quelle: www.infranken.de)

 

Durch die frühe Führung durch Karch und Graup war das Spiel eigentlich entschieden. Die SG schafft es nur ein paar mal vors FC-Tor. Die daraus resultierenden Abschlüsse landeten dann meistens im Fangzaun. Der Sieg unsrer Jungs stand zu keinem Zeitpunkt auf der Kippe. Auch nicht nach dem unnötigen Platzverweis von Arthur Lebsak. Einzig allein die Chancenverwertung kann man unseren Jungs ankreiden. Die Tabellenführung konnte somit souverän verteidigt werden. Nächster Gegner ist am Sonntag, 09.10.2016  der FC Westheim II . Anstoß ist um 13:00 Uhr in Westheim - DERBYTIME.

Kantersieg im Derby gegen SV Pfaffenhausen

19.09.16 ...Tabellenführer

FC Fuchsstadt II - SV Pfaffenhausen 9:0 (3:0). Tore: 1:0, 2:0 Fabian Tretter (26., 33.), 3:0 Arthur Lebsack (41.), 4:0 Florian Thurn (57.), 5:0 Julian Schaupp (59.), 6:0, 7:0 Lukas Hügel (62., 67.), 8:0 Maximilian Seit (75.), 9:0 Sandro Kränzlein (86.)

 

Da sich der Spielertrainer Timo Karch im Urlaub befand coachte im Derby gegen Pfaffenhausen Martin Halbig und Heiko Schaupp unser Team. Mit 6 Akteure der 1. Mannschaft erhoffte man sich gute Chancen einen Sieg einzufahren. Bis zum 1. Treffer dauert es aber 26 Minuten. In den Anfangsminuten übernahm unsre Mannschaft zwar sofort das Kommando, doch leider war zu wenig Bewegung und Torgefahr zu erkennen. Erst als binnen 2 Minuten sich ein Pfaffenhäuser die Ampelkarte abholte ging das muntere Tore schießen los. Mit 2 präziesen Schüssen brachte uns Fabian Tretter auf die Siegesstraße. Der Gegner hatte ab der 30. Minute nichts mehr dagegenzusetzen und war mit dem 9:0 noch gut bedient. Christian Wahler hätte zwar in der 90. Minuten durch einen Strafstoß die "10" voll machen können, scheiterte dann aber am heute besten Gästeakteure.

 

Durch den Kantersieg und die Spielabsage beim FC Thulba II konnte die Tabellenführung errungen werden. Am kommenden Wochenende sind unsre Jungs spielfrei.

Weiter geht es am Samstag, 01.10.2016 um 14:00 Uhr gegen die SG Euerdorf/Elfershausen II.

Sieg im Derby gegen SV Machtilshausen II/SV Langendorf

05.09.16 3 Gelb-Rote Karten binnen 14 Minuten

SG Machtilshausen II/Langendorf - FC Fuchsstadt II 2:5 (1:3). Tore: 1:0 Thomas Höfling (3.), 1:1 Timo Karch (17.), 1:2 Arthur Lebsack (23.), 1:3 Julian Schaupp (40.), 1:4 Christian Wahler (74.), 1:5 Artur Lebsack (81.), 2:5 Thomas Höfling (90., Handelfmeter). Gelb-Rot: Julian Schaupp (70.), Sandro Kränzlein (77.), Artur Lebsack (84.) (alle FC Fuchsstadt).

 

Unsre Jungs sind mit einem gut besetzten Kader zum Auswärtsspiel nach Machtilshausen gereist. Kalt erwischt wurde die Truppe von Timo Karch in der 3. Minute, als auf einmal der Gastgeber 1:0 in Führung ging. Kurz geschüttelt und weiter machen hieß die Devise. Durch eine schöne Vorarbeit von Michael Emmer konnte Spielertrainer Timo Karch den Ausgleich erzielen. Ein geiles Solo unseres Stürmers Artur Lebsak drehte dann endgültig die Partie. Quasi zum Halbzeitpfiff konnte noch das 3:1 erzielt werden. Die weiteren Tore waren die Folge der Überlegenheit gegenüber dem Gegner.

 

Kurzes Fazit vom Coach Karch:

"...wenn wir unsere Chancen noch besser nutzen und uns einfach daran gewöhnen das die Schiris nicht besser werden, gewinnen wir solche Spiele noch höher und vorallem beenden wir sie auch mit 11 Mann..."

 

 

2. Spiel - 2. Sieg

30.08.16 2:0 Sieg bei sommerlichen Temperaturen

FC Fuchsstadt II - FC Hammelburg II 2:0 (0:0).

Tore: 1:0 Timo Karch (60.), 2:0 Arthur Lebsack (65.)

 

Unsre 2. Mannschaft konnte bei heißen Temperaturen erst in der 2. Halbzeit das Spiel für sich entscheiden.

In der 1. Halbzeit lief wenig bis garnichts zusammen. Dies war wohl auch einigen Umstellung zum letzten Spiel geschuldet. In der 2. Halbzeit haben sich unsre Jungs dann gefangen und gingen in der 60. Minute durch einen Drehschuss von Spielertrainer Timo Karch verdient in Führung.  Den Sack zu machte dann relativ zeitnah Artur Lebsak, der einen Lattenabpraller eiskalt verwertete. Hammelburg blieb durch diverse Konter gefährlich, konnte daraus aber kein Kapital schlagen.

Nach dem Spiel gabs ein Lob vom Trainer: " Die Jungs haben trotz der sommerlich heißen Temperaturen in der 2. Halbzeit nochmal eine Schippe drauf legen können - gut so!"

 

 

2. Mannschaft gewinnt zum Auftakt

22.08.16

SV Aura II : Fc Fuchsstadt II: 1:5 (0:0)

Torschüzten:

Wahler Christian 48 Minute 0:1 Bernd Veth 55 Minute 1:1/ Lebsak Alexander 62 Minute 1:2

Karch Timo 79 Minute 1:3 / Kränzlein Sandro 83 Minute 1:4 / Meißner Thomas 88 Minute 1:5

In den ersten 45 Minuten konnte unsre 2. Mannschaft aus der Feldüberlegenheit kein Kapital schlagen. Aura stand Tief und unsre Offensive fand keine Mittel zum Torabschluss zu kommen.

In der Halbzeit wechselt Trainer Karch den dynamischen Christian Wahler ein und prompt verlief das Spiel besser. Wahler war es dann auch, der unsre Farben mit einem schönen Freistoßtreffer in Front brachte. Nun lief es im Aufbau und vorallem Abschluss besser. Den Ausgleich steckten unsre Jungs gut weg und schraubten das Ergebnis in die Höhe.

 

 Nächste Woche erwarten wir dann auf dem heimischen Kohlenberg die Reserve des FC Hammelburg. Hier sollten wir gleich nachlegen.